Sie befinden sich hier -->   Rubrik: Wattenmeer

16.01.2021 - 22:13 Uhr


Aus unserem Webkatalog

Die letzten 5 Einträge
 


Einträge: 0  |  sämtliche Einträge   auflisten  |  nur neue Einträge   auflisten


Als Wattenmeer bezeichnet man das Teilgebiet eines Meeres im Küstenbereich beziehungsweise die dortige Landschaft, die unter einem starken Einfluss der Gezeiten steht. Ein Wattenmeer ist regelmäßig zweimal täglich während eines Hochwassers überflutet und fällt während eines Niedrigwassers trocken. Die bei Niedrigwasser trocken fallenden Flächen bezeichnet man als Watt. Die wasserführenden Strömungsrinnen werden Seegatt genannt. Besonders die ostfriesische Nordseeküste mit der jodhaltigen Luft und auch die geführten Wattwanderungen sind bei den Urlaubsgäste besonders beliebt. Es werden auch Wanderungen mit geprüften Wattführen zu den ostfriesischen Inseln angeboten. Bei Hochwasser kann man in den Fluten schwimmen oder auch an Fahrten zu den Seehundbänken bzw. Angefahrten teilnehmen. Die Nordsee bietet immer viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Quelle u.a.: Wikipedia.de


Geschichte
      Einträge: 0

Kutterfahrten
      Einträge: 0

Museen
      Einträge: 0

Wattwanderungen
      Einträge: 0




Zurück


Keine Einträge vorhanden Einträge vorhanden Heute neu
 

Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Backlink  |  Suchboxen  |  Sitemap



Seite generiert in 0.0187 Sekunden